Mentoring

Aus GeDiCap Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mentoring ist ein allgemeines Konzept Neulinge mit Experten und Expertinnen zusammen zu bringen, damit beide Seiten voneinander profitieren können. In vielen Netzwerken oder am Arbeitsplatz findet Mentoring nebenbei statt, d.h. ohne eigenen organisatorischen Rahmen.

Für berufstätige Frauen oder junge Frauen in der Berufsausbildung/Studium werden seit vielen Jahren Berufsnetzwerke mit explizitem Mentoring oder reine Mentoring-Projekte angeboten.

Hier einige Beispiele:

  • MentorinnenNetzwerk: seit 1998 werden Studentinnen/Doktorandinnen aus MINT-Studienfächern in Hessen in dem Programm mit Führungskräften aus der Wirtschaft zusammengebracht und die Mentees erhalten ein breites Fortbildungsangebot.
  • Cross-Mentoring-Projekte, die auf einer eigenen Wiki-Seite beschrieben sind.



Zurück zu Gender-Strategie festlegen